circle09_green.gifcircle09_orange.gifcircle09_red.gif Bahnhof Dotternhausen (Baden-Württemberg)

Dotternhausen liegt an der Bahnstrecke Balingen–Schömberg, welche heute (2008) werktags von Güterzügen und in den Sommermonaten sonntags auch von Personenzügen (Rad-Wander-Shuttles) befahren wird.²

Das Empfangsgebäude wurde in den Jahren 1909-1910 errichtet. Auch von diesem Gebäude liegen mir keine Fotografien vor. Es gibt aber eine Beschreibung der verwendeten Baumaterialien: Dachdeckung. Ziegel; Umfassungswände: Backstein verputzt; Sockel: Haustein; Fundament: Beton.  Die unten gezeigten Zeichungen können demnach in der Farbgebung vom Original abweichen.

Ausschnitt Verwaltungsgebäude

Von diesem Bahnhof ist ein Kartonmodell im Maßstab 1/87 in Vorbereitung.

circle09_green.gifcircle09_orange.gifcircle09_red.gif 3D-Ansichten

Das Verwaltungsgebäude in einer 3D-Darstellung mit einigen Ausstattungsdetails. Die Texturen des Gebäudes entsprechen denen des geplanten Kartonmodells.

Hier habe ich den Lageplan des Bahnhofs Erzingen für ein virtuelles Diorama genommen, um den Bahnhof darzustellen. Das Nebengebäude gehört zum Bahnhof Endingen. Diese Anordnung der Bahngebäude ist bei mehreren Bahnhöfen in Baden-Württemberg zu finden.

circle09_green.gifcircle09_orange.gifcircle09_red.gif Das Modell

circle09_green.gifcircle09_orange.gifcircle09_red.gif

* Für die Erstellung der Zeichnungen sind Materialien des Staatsarchivs Ludwigsburg ausgewertet worden.

² Artikel Dotternhausen. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. Dezember 2007, 15:30 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dotternhausen&oldid=40307659 (Abgerufen: 28. Februar 2008, 07:38 UTC)